Informationen für Stellenbewerber

Sie suchen eine Stelle?
Im Moment sind wir glücklicherweise voll besetzt.
Aber schreiben Sie uns doch:

und lassen sich vormerken.
Sobald eine Stelle ausgeschrieben wird, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Die Abteilung für Neurologie

Die Abteilung für Neurologie (eröffnet am 1.7.99) umfaßt 36 Betten einschließlich 6 Betten Stroke Unit und ist nach neuestem technischem Standard ausgerüstet: Doppler- und Duplexsonographie, papierloses EEG, EMG, evozierte Potentiale, Elektronystagmographie, endoskopische Schluckdiagnostik elektronische Patientenakte und Internet-Zugang. Im Hause steht ein Computertomograph und ein Kernspintomograph zur Verfügung. Der derzeitige Stellenschlüssel ist 1-2,25-6,75.

Wie kommt man zu uns?
Zahlen und Fakten
Ergebnisse der Umfrage der Landesärztekammer unter den Assistenten der Abteilung zur Qualität der Weiterbildung (mit Vergleich zum Durchschnitt im Zuständigkeitsbereich der Landesärztekammer bzw. im Bundesgebiet).

Erfahrungsberichte aus der Abteilung

(ungeschönt, nicht verändert)

Organisation der Abteilung

Die Abteilung ist modern organisiert (Intranet, elektronische Patientenakte); organisatorische und sonstige nicht-ärztliche Tätigkeiten werden weitestmöglich durch Stationssekretärinnen mit EDV-Unterstützung erledigt. Zur Zeiteinteilung der Assistenzärzte siehe Ergebnisse einer aktuellen Umfrage.

Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Beim Eintritt bekommt jeder neue Mitarbeiter ein Exemplar des Überlebenshandbuchs, in dem alle organisatorischen Regelungen der Abteilung zusammengefasst sind und darüberhinaus viele nützliche Hinweise für die Stationsarbeit stehen. Für die Einarbeitung gibt es einen Einarbeitungsplan und im Rahmen dessen einen Crash-Kurs, in dem die neurologische Untersuchung und das Management der wichtigsten Notfälle behandelt wird. Vor dem ersten Bereitschaftsdienst wird der Mitarbeiter anhand eines Handbuchs Wie überlebe ich im Bereitschaftsdienst eingewiesen.

Assistenten-Weiterbildung

Das Krankenhaus

Das Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit Schwerpunktaufgaben an zwei Standorten und verfügt derzeit über 513 Planbetten. Am Haus vertreten sind Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie/Unfallchirurgie/Gefäßchirurgie, Anästhesie/Intensivmedizin, Gynäkologie/Geburtshilfe, Pädiatrie, Psychiatrie, Augenheilkunde, HNO, Orthopädie sowie eine Praxis für Radiologie. Wohnmöglichkeit im Personalwohnheim (Kostenlose Unterbringung im Wohnheim in den ersten 6 Monaten).

Die Stadt Wittlich

Wittlich (rund 19 000 Einwohner) liegt in landschaftlich reizvoller Mosellage an der Autobahn Koblenz-Trier (35 km von Trier) und verfügt über alle weiterführenden Schulen sowie über beste Freizeitmöglichkeiten.